Hero Image
5. Mai 2021 - 6. Mai 2021
Deutschland
Deutsch-Österreichischer Workshop „Quantum Technologies for Space Days“

Willkommen bei den

"Quantum Technologies for Space Days"


Motivation

Quantentechnologien bergen ein großes Potential für Weltraumanwendungen. Auf diesem Gebiet verfügen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Österreich und Deutschland über eine hohe Expertise insbesondere in den Disziplinen Quantensensorik und Metrologie sowie Quantenkommunikation. Zugleich werden in Forschungsinstituten und Unternehmen Hochtechnologie-Lösungen für die zugrundeliegenden Basistechnologien entwickelt. 

Um Kompetenz und Expertise in Wissenschaft und Industrie in Deutschland und Österreich für die Anwendung von Quantentechnologien im Weltraum zu bündeln, organisieren die Deutsche Raumfahrtagentur im DLR und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG einen gemeinsamen Workshop. 

Thematische Schwerpunkte

  • Quantensensorik und Metrologie 
  • Quantenkommunikation und Quantenkryptographie 
  • Laser- und Basistechnologien (Detektoren, Vakuumtechnologie etc.) 

Ziel

  • Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen, Forschungsinstituten und Unternehmen, um Quantentechnologie-Anwendungen für den Weltraum zu entwickeln
  • Vernetzung zwischen Akteuren und Vorstellung relevanter Förderprogramme

Zielgruppe

  • Projektleiter*innen und Gruppenleiter*innen aus Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland und Österreich, die Partner suchen, mit denen Sie Ideen für Quantentechnologien für den Weltraum entwickeln und umsetzen können. 
  • Das Organisationsteam bemüht sich um eine ausgewogene Verteilung über die unterschiedlichen Teilnehmergruppen.

Format

virtuelle Veranstaltung mit 

  • Matchmaking: Terminvereinbarung im Vorfeld für 1:1-Treffen
  • Übersichtsvorträgen 
  • Vorstellung von nationalen und europäischen Förderprogrammen 
  • 12-15 min-Kurzvorträge zu Kompetenzen, Interessen, jeweiligem Bedarf 
  • live-Poster-Session 
Anmeldung
Geschlossen seit 4. Mai 2021
Ort Online
Veranstalter
Meetings
Teilnehmer 199
Meetings 85
Teilnehmer
Österreich 52
Belgien 1
Deutschland 145
Niederlande 1
Insgesamt 199
Teilnehmer
Startup 4
KMU (nach EU-Definition) 21
Großunternehmen 29
Universität, Hochschule 42
Forschungseinrichtung 50
Forschungsförderer, Agentur 31
Ministerium, andere Behörden 15
Andere 7
Insgesamt 199
Profile views
Before event 1464
After event 130
Total 1594